Das Plakat

Das Plakat ist fertig
Ein paar Worte zum Plakat für den 1. SF-Literaturtag in Ostfriesland. Als Hintergrund habe ich ein Bild ausgewählt, das ich auf Facebook entdeckt habe: "Man In The Maze" von Bruce Pennington. Ein Ausschnitt davon ist das Titelbild für diesen Blog.

Freundlicherweise hat mir der Künstler, ohne lange zu zögern, die Erlaubnis erteilt, es für die Werbung für die Veranstaltung zu benutzen. Thank you, Bruce. Das Bild zeigt ein Raumschiff, das über einem Labyrinth auf einen Mond zufliegt, der von einer wolkenartigen Struktur umgeben ist. Die beherrschende Farbe ist grün.

"The Man in the Maze" - zu Deutsch: Der Mann im Labyrinth" - ist der Titel eines Romans von SF-Altmeister Robert Silverberg aus dem Jahr 1969, für den Peddington das Titelbild liefete. Darin geht es um einen Mann, der unfähig ist, auf normalem Weg zu kommunizieren, nachdem er als erster Mensch mit Außerirdischen zusammengetroffen und von denen offenbar manipuliert worden ist. Er lebt auf dem Planeten Lemnos in einer labyrinthartigen Stadt, die von einer außerirdischen Rasse errichtet wurde. Das Buch ist unter den Titel "Exil im Kosmos"/"Der Mann im Labyrinth" auf Deutsch erschienen und erst kürzlich vom Heyne-Verlag als E-Book wieder veröffentlicht worden. Mein Urteil als Leser: Es lohnt sich.



Der "Mann im Labyrinth" ist außerdem - angeblich - ein altes Symbol der Pima-Indianer. Es ist ein Sinnbild für den Lebensweg des Menschen mit all seinen Wendungen und Irrtümern.

Bruce Pennington hat vor allem in den 1970er- und 1980er Jahren zahlreiche Cover für britische SF- und Fantasy-Taschenbücher gestaltet.


Mehr Informationen über Bruce Pennington und viele Abbildungen seiner Bilder gibt es auf seiner englischsprachigen Homepage.

Keine Kommentare:

Kommentar posten